Termine
Zufallsbild
Besucher
Heute191
Gestern185
Gesamt:216263
Suche

Konzertabend mit dem Spielmannszug TV Neumarkt aus Oberösterreich

Am Sonnabend 25. Juni 2016 um 19:00 Uhr lädt die Musikabteilung der ETV zu einem ganz besonderen Konzert im großen Saal unseres Vereinsheimes ein. altZu Gast sind unsere Freunde vom Spielmannszug TV Neumarkt aus Österreich.Natürlich sind auch unsere "€žKieler Sprotten"€œ am Start und selbst unser Oldie-Spielmannszug wird seine Visitenkarte abgeben. Das Motto des Abends lautet: "€ž50 Jahre Freundschaft über 1000 km". Man schrieb das Jahr 1966 als die "Kieler Sprotten"€œ das erste Mal in Neumarkt zu Gast waren (Foto 1966). Daraus entwickelte sich eine Freundschaft über fünf Jahrzehnte, die bis heute andauert, gekennzeichnet durch viele Besuche und Gegenbesuche. Besonders bemerkenswert ist die Patenschaft der Gemeinden Laboe und Neumarkt, die auf den ersten Besuch der Österreicher in Kiel im Jahre 1967 hervorgegangen ist und im nächsten Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert.

alt

Das Foto zeigt die Neumarkter im Jahre 2006 in Laboe. Wir freuen uns sehr auf den Besuch unserer Freunde vom Spielmannszug Neumarkt und wünschen uns für den Konzertabend am 25. Juni ein "volles Haus". Herzlich willkommen auch den ehemaligen Spielleuten der "€žKieler Sprotten"€œ, die in ihrer Jugend zu Gast in Neumarkt gewesen sind. Freuen wir uns gemeinsam auf die nächsten 50 Jahre "€žFreunde über 1000 km"€œ.

Klaus

 

Saisonauftakt der “Kieler Sprotten“ im Schnee?

In diesem Jahr sahen wir unserem Saisonauftakt wettertechnisch sehr unsicher entgegen. Nur wenige Tage vor dem 1. Mai lag Schnee auf den Straßen. Besonders große Lust, die Saison mit Schal und Mütze einzuläuten, hatten wir nicht. Sonntagmorgen sah es dann aber schick schön aus. Unser Daumendrücken hat geholfen. Wir starteten unseren Umzug wie jedes Jahr um 9 Uhr am Vereinsheim mit einer kleinen Änderung: Das erste mal führte uns eine unserer neuen Stabführerinnen €“ Philin €“ an. Wir folgten Philin zu Familie Rabe in die Klosterstraße, wo wir in ihrem schönen Garten bei Sonnenschein Maikringel und andere Leckereien genießen konnten – vielen Dank nochmal dafür. Nach der Stärkung bekam unsere zweite neue Stabführerin Henriette ihren ersten Einsatz. Sie brachte uns sicher zurück ins Vereinsheim. Mädels, das habt ihr super gemacht! Um 11 Uhr startete unser Konzert im gut gefüllten großen Saal. In diesem Jahr konnten wir drei Spielleuten zu bestandenen Prüfungen gratulieren. Stephie machte D1 auf der Flöte, Fabian D1 auf der kleinen Trommel und Sven D2 auf der kleinen Trommel. Nach einem bunten Mix aus unserem Repertoire und einer Zugabe beendeten wir unser Konzert zufrieden und glücklich. Traditionell verbrachten wir den Rest des Tages gemeinsam beim Grillen und gemütlichen Zusammensitzen.

Jana

 

Jahresbericht der Musikabteilung

Traditionell eröffneten wir am 1. Mai offiziell die Saison 2015 mit dem Ummarsch durch Ellerbek und dem Maikonzert im ETV Vereinsheim. Unsere Maikringel und andere Leckereien wurden uns in der Wohldkoppel bei Familie Pagel serviert. Wieder einmal zeigten wir in einem vollbesetzten großen Saal unser musikalisches Können. Im Anschluss wurde auf der Terrasse des Vereinsheims der Grill angefeuert und wir ließen den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

Einen besonderen Auftritt mit zwei Einsätzen am Samstag und Sonntag Ende Mai hatten wir in diesem Jahr bei der Gaardener Gilde. Denn bereits zum 50. Mal spielte ein Spielmannszug der Ellerbeker Turnvereinigung auf dem beliebten Schützenfest. Es folgten Einsätze beim Vogelschießen in Felde, unsere Kieler Woche Konzerte im Magda-Theede- und AWO-Servicehaus. Weiterhin unsere Auftritte beim Dorffest in Barsbek sowie auf dem Kinderfest in Krummwisch, die wir an einem Tag absolvierten. Kurz vor der Sommerpause spielten wir bei der Ellerbeker Buttgilde und beim Schützenfest in Malente. Beide Feste wurden feierlich mit dem Großen Zapfenstreich beendet.

Eine besonders große Resonanz hatten wir in diesem Jahr bei unserem Grillfest, denn zum ersten Mal hatten sich über 70 Personen dafür angemeldet. Einen Monat später spielten wir unseren ersten Latenenumzug in Bornhöved. Bereits am 9.10. fand der diesjährige ETV Laternenumzug statt. Erstmalig luden wir an einem Freitag ein, um den kleinen und großen Gästen im Anschluss die Möglichkeit zu geben, den Abend in Ruhe ausklingen zu lassen. Unsere neuen Wirtsleute sorgten super organisiert für heißen Punsch und leckere Bratwurst.

Nach den Latenenumzügen in Elmschenhagen und Tökendorf folgte ein weiterer Höhepunkt des Jahres: Wir fuhren auf Freizeitfahrt zum Schloss Dankern in Niedersachsen. In der zweiten Woche der Herbstferien verbrachten wir gemeinsam mit 31 Kieler Sprotten sieben schöne Tage. Neben Spielen, Rutschen, Baden und Schaukeln standen gemeinsame Aktionen wie Schnitzeljagd, ein Kinobesuch, Adventuregolf, Bowling und eine Nachtwanderung mit anschließendem Punsch auf dem Programm. Die Woche verging wie im Flug und so machten wir uns am 30.10. wieder auf den Rückweg nach Kiel. In den darauffolgenden Wochen spielten wir bei den Latenenumzügen in Kronshagen, Lilienthal und Kroog. Währenddessen bereiteten wir uns intensiv auf unser Jahresabschlusskonzert vor, welches am 5.12. in der Bugenhagenkirche stattfand. Da der Spielmannszug über ein sehr umfangreiches Konzertrepertoire verfügt, spielten die Kieler Sprotten in diesem Jahr kein reines Weihnachtskonzert, sondern eine bunte Mischung aus Film und Musical, Klassik sowie Pop- und Rockmusik. Nach ca. anderthalb Stunden wurde das Konzert unter tosendem Applaus beendet. Durch die Spenden der Zuhörer konnte dem „Ellerbeker Weihnachtsbaum“, einer Einrichtung, die Familien aus Ellerbek finanziell unterstützt, ein großzügiger Betrag zugeführt werden. An dieser Stelle bedankt sich der Spielmannszug bei allen Spenderinnen und Spendern.

Die Spielleute ließen die Saison 2015 mit einem gemeinsamen Essen im Vereinsheim gemütlich ausklingen.

Ein Ausblick für das laufende Jahr ist neben unserem Maikonzert der fünftägige Besuch unseres befreundeten Spielmannszuges aus Neumarkt in Österreich sowie die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Juli in Rastede, für die wir uns beim Landesmusikfest 2014 qualifizieren konnten.

Zum Abschluss möchten wir uns herzlich bei allen Kieler Sprotten sowie Eltern und Betreuern bedanken, die durch ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Unterstützung entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen haben.

 

Jana Backhaus und Dirk Heimel (Crossi)